Praxis American Chiropractic / John Valenzuela DC
Praxis American Chiropractic / John Valenzuela DC

Beinlängendifferenz / Beckenschiefstand

Ursache für viele Beschwerden ist der Beckenschiefstand und die daraus resultierende Beinlängendifferenz.

 

Wenn die Beine unterschiedlich lang sind, steht das Becken nicht gerade. Der Beckenschiefstand beeinflusst Lenden-, Brust und Halswirbelsäule - die Wirbelsäule ist nicht im Lot.


Zwei Arten von Beinlängendifferenzen gibt es: anatomische und funktionelle

 

Anatomisch bedingte Unterschiede sind die Folge von Wachstumsstörungen wie Defektmissbildungen, Klumpfüßen, Schädigungen der Wachstumsfugen bei Kindern (nach Infektionen, Unfällen, Knochenbrüchen oder Kinderlähmung). Wachstumsunabhängige Ursachen können sein Becken- oder Beinbrüche und Arthrosen (in Knie, Fußgelenk, Hüfte) oder nach Gelenkoperationen. Beinlängenunterschiede können sich auch bei Instabilitäten im Kniegelenk bilden.

 

Funktionelle Beinlängenunterschiede werden von Haltungsschäden verursacht, von Muskelverkürzungen oder -überdehnungen, von Muskelverhärtungen, Schwächen im Oberschenkel, Becken- und Kreuzbereich oder in der BWS und HWS. Häufige Ursachen sind Beckenverwringungen, Blockierungen der Wirbel oder der Illiosakralgelenke. Sogar Fehlstellungen des Kiefers können die Haltung der Wirbelsäule beeinflusen.


Zu den häufigsten Symptomen gehören: Ischialgien, Gefühl eines eingeklemmten Nervs, ziehendes Gefühl oder Schmerz bis in die Wade, Ziehen in der Leiste, bei Männern Schmerzen in den Hoden (durch das gekippte Becken), Schmerzen zwischen Schulterblatt und Wirbelsäule, Schmerzen in der Schulter, einschlafende/taube Finger, Kopfschmerzen, Schwindel, Migräne, uvm.


Eine Schuheinlage kann die Beschwerden hier noch verschlimmern und gilt aus chiropractischer Sicht als Kunstfehler bei funktioneller Beinlängendifferenz.


Der erworbene funktionelle Beckenschiefstand mit scheinbarer Beinlängendifferenz ist der Ausgangspunkt vieler Rücken- und Gelenkschmerzen. Oft sind auch organische Leiden die Folge. Ein erfahrener Chiropractor kann einen erworbenen Beckenschiefstand mit einhergehender Beinlängendifferenz immer durch gezielte chiropractische Griffe schmerzlos bis ins hohe Alter des Betroffenen beseitigen!

Hier finden Sie mich

PRAXIS GÜTERSLOH
Neuenkirchener Str. 64
33332 Gütersloh

Praxiszeiten

GÜTERSLOH



Montag + Mittwoch

09:00 bis 13:00 Uhr

 

Dienstag + Donnerstag

09:00 bis 13:00 Uhr

15:00 bis 18:00 Uhr

 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an und vereinbaren einen Termin

 

GÜTERSLOH

+49 5241 2116680

 

 

oder senden eine E-Mail an

 

info@american-chiropractic.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis American Chiropractic